Einblick in die Arbeits- und Berufswelt

Montag, 5. Februar 2007

An der Hauptschule Eving hat die Berufswahlorientierung und Berufswahlvorbereitung einen hohen Stellenwert. So nimmt die Schule am Projekt Zeitgewinn teil, welches dazu beitragen soll Warteschleifen der Schüler beim Übergang Schule Beruf abzubauen. Die Mitglieder der Steuergruppe und die Beratungslehrer nehmen im Rahmen des Projekts an umfangreichen Qualifizierungsmaßnahmen teil.
Außerdem hat die Schule einen Berufswahlbegleiter, der die Schüler in Fragen der Berufswahl individuell berät und unterstützt.
Anhand der Ergebnisse des Kompetenzchecks werden die Berufswünsche der Schüler diskutiert. Weiterhin werden Bewerbungsschreiben gemeinsam verfasst.
Damit die Schüler einen wirklichkeitsgetreuen Einblick in die Arbeits- und Berufswelt erhalten, waren am Montag, den 5. Februar, Mitglieder des Evinger Gewerbevereins an der Schule.

Schulleiterin Frau Neumann begrüßt die Mitglieder des Evinger Gewerbevereins.
Die Mitglieder des Evinger Gewerbevereins berichten über die Aufgabenfelder ihrer Berufe und stellen dar, welche Anforderungen an Auszubildende gestellt werden.
Themen der Infoveranstaltung sind:
- die Erwartungen an einen Azubi
- die Bewerbungsunterlagen
- das Vorstellungsgespräch
Ein Schüler stellt sich bei einem Betrieb vor und erfährt, was er gut und was er noch nicht so gut gemacht hat.
Ein zweiter Kandidat erprobt seine Qualitäten beim Vorstellungsgespräch.
Zum Schluss proben die Schüler untereinander die korrekte Vorstellung in einem Betrieb.